Frau LUNA im TIPI am Kanzleramt

Frau LUNA im TIPI am Kanzleramt

Texte von Heinz Bolten-Baeckers · Musik von Paul Lincke

Operette

Das TIPI AM KANZLERAMT hebt ab in den Berliner Operettenhimmel und präsentiert Paul Linckes Meisterstück „Frau Luna“. 1899 im Berliner Apollo-Theater uraufgeführt, ist nicht nur das Lied „Das macht die Berliner Luft“ die inoffizielle Berlin-Hymne, ein Ohrwurm bis in die heutige Zeit.

Jetzt feiert Berlin das Paul-Lincke-Jahr: der 150ste Geburtstag und der 70ste Todestag des deutschen Operettenkomponisten und Theaterkapellmeisters jähren sich 2016.

Ab dem 27. Oktober begibt sich das TIPI AM KANZLERAMT zu seiner ersten Linck’schen Mondlandung! Mit umwerfender Besetzung aus dem Hause BAR JEDER VERNUNFT wird die liebevolle Betrachtung der damaligen kleinbürgerlichen und proletarischen Szenerie Berlins aufgeführt. Auf der Suche nach neuen Erfahrungen und dem großen Abenteuer geht’s für Steppke und seine Freunde „uff’n Mond“, diesen erfrischenden und ewigen Vergnügungspark. Um dann festzustellen, dass de’ Berliner Luft doch am besten is. Warum dit so is? Sehn’se im TIPI.

 

Besetzung

Frau Luna, Herrin des Mondes: Andreja Schneider (Die Geschwister Pfister), Prinz Sternschnuppe: Gustav Peter Wöhler, Stella, Lunas Zofe: Anna Mateur, Theophil, Haushofmeister auf dem Mond: Tobias Bonn (Die Geschwister Pfister), Frau Pusebach, Witwe: Christoph Marti (Die Geschwister Pfister), Marie, ihre Nichte: Sharon Brauner, Fritz Steppke, Mechaniker: Benedikt Eichhorn, Lämmermeier, Schneider: Thomas Pigor, Pannecke, Steuerbeamter a.D.: Max Gertsch, Venus: Cora Frost, Mars: Gert Thumser, Mondgroom: Ades Zabel · Fausto Israel

Regie: Bernd Mottl, Musikalische Leitung: Johannes Roloff, Bühnenbild: Friedrich Eggert, Kostüme: Heike Seidler, Choreografie: Christopher Tölle, Dramaturgie: Ilka Seifert

Noch keine Kommentare bis jetzt.

leave a reply