Ohne di' da geht's halt net

luna_header

Servus Peter Oh là là Mireille

HEUTE NACHT ODER NIE

Neues aus der Pfisterfabrik

  • COCO ein Transgendermusical
    Coco war die berühmteste Transfrau der Schweiz der 1990er-Jahre, verletzlich, getrieben, charismatisch. In Bern war sie ein Star: Eine Frau...
  • Die Rache der Fledermaus
    So etwas haben Sie noch nie gesehen, geschweige denn gehört: Johann Strauss berühmtestes Werk «Die Fledermaus» ohne Geigen und ohne...
  • Die Geschwister Pfister präsentieren eine neue Show!
    Nachdem sie uns mit „Servus Peter, oh lala Mireille“ in die Welt des Nachkriegs-Schlagers entführt haben, geht es diesmal in...

Homeslogan-Geschwister-Pfister-03

Vita-Ursli-Pfister_neu Vita-Andrea-Pfister_neu Vita-Toni-Pfister_neu02
URLSI PFISTER FRL. SCHNEIDER TONI PFISTER
VITA VITA  VITA

VERFOLGT UNS

KONTAKT

Die Geschwister Pfister
Bonn-Marti GbR
Tobias Bonn / Christoph Marti
Kantstraße 120-121
D-10625 Berlin
Deutschland
buero@geschwister-pfister.de

NEUIGKEITEN AUF FACEBOOK

La Familia !

Die Geschichte der Geschwister Pfister

Früh wurden die vier Geschwister zu Waisen, und die Gemeindefürsorge erinnerte sich an den einzigen lebenden Verwandten. So kamen die Pfisters zu ihrem Onkel Bill nach Las Vegas. Der entdeckte ihr großes musikalisches Talent und über Nachwuchswettbewerbe und Fernseh-shows avancierten Die Geschwister Pfister zu beliebten Kinderstars im heiß umkämpften Showgeschäft der USA.

weiterlesen